Wandern mit Hund
Titel
Für Ihren Hund gibt es keine schönere Beschäftigung, als gemeinsam mit seinem Herrchen oder Frauchen Neuland zu entdecken, den ganzen Tag lang durch Feld und Wald zu streifen und auf Schritt und Tritt dabei zu sein. Für Sie ist eine Wandertour die ideale Möglichkeit, Ihren Hund mit in den Urlaub zu nehmen - und als Team noch viel enger zusammenzuwachsen als zuvor.

Fast alle unsere Wanderreisen sind auch mit Hund buchbar. Bitte achten Sie bei den einzelnen Reisen auf den entsprechenden Vermerk unter „Weitere Infos“.

Pro Hund und Nacht zahlen Sie vor Ort in den Hotels ca. 8 - 15 EUR. Bitte beachten Sie unbedingt unsere besonderen Hinweise zum Wandern mit Hund

Hier ein paar Beispiele für Wanderreisen, die Sie zusammen mit ihrem Hund unternehmen können:
1. Tag:Anreise in Osterode
2. Tag:Osterode - Polsterberg16 km
3. Tag:Polsterberg - Torfhaus17 km
4. Tag:Torfhaus - Brocken - Königshütte25 km
5. Tag:Königshütte - Altenbrak (Südroute)23 km
6. Tag:Altenbrak - Thale14 km
7. Tag:Rücktransfer nach Osterode (im Preis enthalten!)
Heimreise
1. Tag:Anreise in Osterode
2. Tag:Osterode - Innerstesprung14 km
3. Tag:Innerstesprung - Altenau13 km
4. Tag:Altenau - Brocken16 km
5. Tag:Mit der Brockenbahn bis Drei Annen Hohne (1 Stunde)
Drei Annen Hohne - Rübeland
15 km
6. Tag:Rübeland - Treseburg17 km
7. Tag:Treseburg - Thale oder Quedlinburg11 km
8. Tag:Rücktransfer nach Osterode (im Preis enthalten!)
Heimreise
Bad Suderode:
Alte Dorfkirche Bad Suderode mit spätromanischem Bogenfries
Ensemble von Gründerzeithäusern im sogenannten Bad Suderöder Pensionshausstil, Kurpark Bad Suderode mit Badehaus (1898) und Behringer Brunnentempel (1934, Wahrzeichen des Heilbads), der Behringer Brunnen zählt zu den stärksten Calziumquellen in Europa.

Gernrode:
Romanische Stiftskirche St. Cyriakus (eines der bedeutendsten ottonischen Architekturdenkmale in Deutschland, erstmalig erwähnt 961 / im Jahre 1521 wurde die Kirche, als eine der weltweit ersten, protestantisch / ältestes erhaltenes Heiliges Grab in Deutschland)

Rieder:
Roseburg (gelegen an B185, englischer Garten des frühen 20. Jahrhunderts mit einer 100 Meter langen, terrassierten Wasserkaskade als Hauptachse)

Ballenstedt:
Schloß Ballenstedt (barocker dreiflügeliger Bau, Grabstätte Albrecht des Bären)

Schloßpark Ballenstedt (teilw. englischer Landschaftspark, angelegt in der 2. Hälfte des 18. Jahrhunderts)

Falkenstein:
Burg Falkenstein (heute ein Museum mit aufwändig restaurierten Räumlichkeiten: u.a. Rittersaal , eine voll funktionstüchtige „alte“ Küche, ein gotischer Salon, eine Burgkapelle mit hochmittelalterlichen Glasfenstern und kleiner Schrankorgel)

Mägdesprung:
Hüttenmuseum Carlswerk (Ausstellung zur Entwicklung und industriegeschichtlichen Bedeutung Mägdesprungs, Maschinenausstellung)

Alexisbad:
Kapelle Alexisbad (nach Entwürfen von Karl Friedrich Schinkel in den Jahren 1812-1815 erbauter Teepavillon, später als Kirche genutzt)